15. – 17. November 2024

Verkaufsausstellung für Künstlerbücher und Original-Druckgrafik in München

  Freitag, 15.11.24   18 – 21 Uhr
  Samstag, 16.11.24   12 – 18 Uhr
  Sonntag, 17.11.24   12 – 17 Uhr
 

____ Eröffnung _____ Freitag, den 15. November 2024, 18 Uhr____

Ort:
Lyrik Kabinett, 80799 München, Amalienstraße 83 a



[KONTAKT]



____ DIE AUSSTELLUNG

Die Ausstellung Zeitgenössischer Buchkunst im Lyrik Kabinett München hat bereits Tradition. Sie fand erstmals 2008 und ab dann biennal statt. In diesem Jahr gibt es sie nach einer Unterbrechung (Pandemie etc.) zum 7. Mal und unter dem neuen Namen "buchkunsttage - Neue Buchkunst & Druckgrafik im Lyrik Kabinett".

17 Buchkünstler*innen, deren Arbeitsweise kaum unterschiedlicher sein kann zeigen ihre Werke an 14 Ausstellungsplätzen. Lassen Sie sich überraschen von der gestalterische Vielfallt. Einige Künstlerbücher ordnen sich zwischen zwei Buchdeckeln, bei anderen wird die Buchform jedoch vollkommen verlassen. Neben Büchern gibt es Mappenwerke, Einblattdrucke, Originaldrucke im Postkartenformat und mehr Gedrucktes.

Ein Künstlerbuch ist ein Kunstwerk mit vielen Dimensionen, die sich erst bei näherer Betrachtung erschließen. Meist können solche Werke nur hinter Glas gezeigt werden. Bei den Buchkunst-Tagen im Lyrik Kabinett haben die Besucher die seltene Möglichkeit, die Bücher und andere Arbeiten aus der Nähe zu sehen, zu fühlen und als Gesamtwerk mit allen Sinnen zu erleben. Alle Künstler sind während der Ausstellung anwesend.

 
____ DIE AUSSTELLER*INNEN 2024

Mehr Informationen zu den Aussteller*innen erhalten Sie auf deren Internetauftritt: erreichbar per Klick auf den jeweiligen Namen.


Barbara Beisinghoff
Die gläserne Libelle
Diemelstadt

 

 

 

  Barbara Beisinghoff: BLUES



Corn.elius Brändle &
Hanneke van der Hoeven
edition wasser im turm
Berlin

 

 

 


  Corn.elius Brändle:FARBEN STREIFEN FLÄCHEN STREIFEN FARBEN BUCH ”

 
  Hanneke van der Hoeven: „Ausser Gewöhnliche Begegnungen / buiten gewone ontmoetingen”


Anne Deuter &
Marianne Nagel
Leipzig

 

 

 

  Anne Deuter: „HIN LIEBEN WEG LIEBEN”

 
  Marianne Nagel: „Wellenreiter”


Eckhard Fröschlin
Edition Schwarze Seite
Scheer/Donau

 

 

 

  Eckhard Fröschlin: Christian Friedrich Daniel Schubart „LASST UNS LACHEND ESEL BOHREN!”


Anna Helm
Edition Helm
Halle / S.

 

 

 

  Anna Helm: „Griffelode”


Peter J. Moosbrugger
Pegasus Presse
Augsburg

 

 

 

  Flaubert, Der Büchernarr.


Gerhard Multerer
Künstler-Unikatbücher
Freilassing

 

 

 

  Gerhard Multerer: „Mond-Trilogie”


Gisela Oberbeck
edition go
München

 

 

 

  Gisela Oberbeck: "TRANSIT"


Nadin Respondek &
Julia Penndorf
Künstlergruppe augen:falter
Leipzig

 

 

 

  Nadine Respondek: „Hoch ging die See”

 
  Julia Penndorf:„o.T.”


Hilla Rost
München

 

 

 

 

Hilla Rost: „Heldenplatz” (Text: Ruth Klüger und Ernst Jandl)


Caroline Saltzwedel
Hirundo Press
Hamburg

 

 

 




  Caroline Saltzwedel: „Querschnitt durch die Schwarze Kunst"


Christa Schwarztrauber
Handsatzwerkstatt Fliegenkopf
München

 

 

 

  Christa Schwarztrauber: Kafka



Annette Vogel
vogelpresse
München

 

 

 

  Annette Vogel: „ZEITLUPE”


Gerd Wunderer
Augsburg

 

 

 

  Gerd Wunderer: „LaDanza”

____KONTAKT